Kostenlose Meditationskurse im Sri Chinmoy Meditationszentrum Berlin
                                                                                      

Über Sri Chinmoy und seine Philosophie

Sri Chinmoy wurde 1931 in der indischen Provinz Bengalen im heutigen Bangladesch geboren. Von 1944 bis 1964 lebte er in einer spirituellen Gemeinschaft im Süden Indiens, wo er viele Stunden am Tag meditierte und die hohen Bewusstseinszustände erreichte, die in verschiedenen Traditionen als Erleuchtung oder Gottverwirklichung beschrieben wurden. Sri Chinmoy kam 1964 einem inneren Befehl folgend nach New York, um seine inneren Erkenntnisse mitzuteilen, wo er bis zu seinem Tod im Jahr 2007 zu Hause war. 1970 begann Sri Chinmoy auf Einladung des damaligen Generalsekretärs U Thant zweimal wöchentlich Friedensmeditationen für Mitarbeiter, Delegierte und Mitglieder im Hauptquartier der Vereinten Nationen in New York abzuhalten. Die Friedensmeditation bei den Vereinten Nationen dauern bis heute an.





Sri Chinmoy nannte seinen spirituellen Pfad den Pfad des Herzens. Er ermutigte spirituelle Sucher, auf das Herzzentrum in der Mitte der Brust zu meditieren, wo wir die Essenz unseres Wesens fühlen können. Zum Beispiel begann er 1970 mit seinen Schülern ein Gespräch mit folgenden Worten: "Unser Weg ist im Grunde der Weg des Herzens und nicht der Weg des Verstandes. Dies bedeutet nicht, dass wir den Weg des Verstandes kritisieren. Weit davon entfernt. Wir haben einfach das Gefühl, dass der Weg des Herzens uns schneller zu unserem Ziel führt". 

Sri Chinmoys Appell an die Wahrheitssucher rührt von Bewusstsein, Reinheit und Frieden her, die in seinen Meditationen und Aktivitäten verkörpert sind, und nicht von einem bestimmten philosophischen Konzept. Gleichzeitig hat er ausführlich über jeden erdenklichen Aspekt des Innenlebens mit Einfachheit und Klarheit geschrieben, die sich aus der direkten Erfahrung der höchsten Bewusstseinszustände ergibt. 

Sri Chinmoy hatte das Gefühl, dass jeder Mensch eine einzigartige Rolle bei der Schaffung einer besseren Welt spielen kann: "Deine Seele hat eine besondere Mission. Deine Seele ist sich dessen höchst bewußt. Maya, Illusion oder Vergesslichkeit, lässt dich endlich, schwach und hilflos fühlen. Das ist jedoch nicht wahr. Du bist nicht der Körper. Du bist nicht die Sinne. Du bist nicht der Verstand. Diese sind alle begrenzt. Du bist die Seele, die unbegrenzt ist. Deine Seele ist unendlich mächtig. Ihre Seele widersetzt sich jeder Zeit und jedem Raum.